Zuwanderungs- und Integrationspolitik

Sorgen aufgreifen, Chancen nutzen, Miteinander stärken

Zuwanderung ist Teil unserer Geschichte

Einwanderung ist kein vorübergehendes Phänomen, sondern fester Bestandteil unserer Gegenwart, Zukunft und auch Vergangenheit. Ob die polnische Zuwanderung im 19. Jahrhundert, die Integration der Heimatvertriebenen nach dem Zweiten Weltkrieg, die Gastarbeiterzuwanderung in den 1950er und 1960er Jahren oder die Einwanderung der Spätaussiedler in den 1980er und 1990er Jahren – der Landkreis Gießen ist von der Einwanderungsgeschichte Deutschlands nicht unberührt geblieben. Mehr noch: Durch die Erstaufnahmestelle in Gießen und Gießens Rolle als Hochschulstandort ist die Zuwanderungsgeschichte im Gießener Land vermutlich noch bunter als im Rest der Bundesrepublik. Das zeigt sich an der Vielzahl bestehender Migranten-Communities, die Teil des Gießener Landes geworden sind und eine neue Heimat gefunden haben.