Frank-Tilo Becher

Privat

Seit über 25 Jahren lebe ich mit meiner Familie in Gießen. Hier sind meine drei Kinder aufgewachsen. Radfahren, Fitnesstraining, Wandern, Langlauf und Fussball vom Spielfeldrand stehen aktuell für meine sportliche Leidenschaft. Auf der musikalischen Seite würde ich gerne dem Chorgesang und  dem Schlagzeug im Keller wieder mehr Zeit einräumen. Aber Konzertbesuche aller Art sind auch sehr schön.

Beruflich

Von Beruf bin ich bin Pfarrer. Mein Ausbildungsweg hat mich über Frankfurt, Hamburg, Wiesbaden und New York nach Mittelhessen geführt. Meine erste Pfarrstelle war in der Evangelischen Paulusgemeinde in der Gießener Nordstadt. Ab 2002 war ich als Dekan für den Kirchenbezirk Gießen und Umgebung als Kirchenleitung vor Ort zuständig. 2018 habe ich mich zur Kandidatur für den Hessischen Landtag entschieden und das Direktmandat im Wahlkreis 18 gewonnen.  

Politisch

Politische Engagement begleitet mich seit meiner Jugend. In Gießen war die Stadtteilsanierung und  -entwicklung in der Nordstadt mein Einstieg in die Kommunalpolitik. Davon profitiere ich heute als Mitglied des Sozial- und Integrationspoltischen Ausschusses, wo ich für die Fraktion die Zuständigkeiten für Jugend, Ausbildung, Ehrenamt und Asyl übernommen habe. Die Sprecherfunktionen für Justizvollzug, sowie Religion und Kirche sind neben der Wahlkreisarbeit weitere Aufgaben.

Scroll to Top