Sportpolitik

Strukturen erhalten und Vereinen helfen

Sport fördert Gesundheit, Lebensqualität und Lebensfreude. Er bringt Menschen von unterschiedlicher Herkunft und sozialem Status zusammen. Der Sport lehrt Toleranz und Fairness, fördert gesellschaftliche Teilhabe sowie Engagement und stärkt den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Für Kinder und Jugendliche leistet er einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung.

Die kommunale Infrastruktur in Sachen Sport- und Freizeiteinrichtungen im Landkreis kann sich sehen lassen. Dennoch wird es angesichts der Unterfinanzierung der Kommunen durch das Land Hessen eine Kraftanstrengung für die kommunale Familie bedeuten, die Infrastruktur zu erhalten. Den Infrastrukturerhalt wollen wir durch die Entwicklung eines Schwimm- und Sportstättenkonzeptes fördern. Den Grundstein für so ein Konzept, mit dem wir auch den Schwimm- und Sportunterricht für Kinder und Jugendliche fördern wollen, haben wir bereits gelegt. Darüberhinaus wollen wir die ehrenamtliche Arbeit in den Sportvereinen unterstützen. Dazu zählen die Einrichtung eines kreisweiten „Sorgentelefons“, ein Seminar- und Weiterbildungsangebot (z.B. zu Steuer- und Rechtsfragen oder Fördermöglichkeiten und –anträgen), die Schaffung von Netzwerken zur Vermittlung freiwilligen Engagements (z.B. Ehrenamtsagenturen oder Freiwilligenbörsen) und – wo immer möglich – der Abbau bürokratischer Hürden.