Wir sind tief erschüttert von dem Anschlag in Paris

Horst Nachtigall
Landrätin Anita Schneider

Auch die Klausurtagung der SPD-Kreistagsfraktion wurde von den terroristischen Attentaten in Paris überschattet.

Horst Nachtigall stellte zu Beginn fest: „Wir sind tief erschüttert von dem Anschlag in Paris und verurteilen ihn scharf. In dieser schweren Stunde gelten unsere Gedanken den viele unschuldigen Opfern und den Verletzten dieses feigen terroristischen Attentats. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Opfern und deren Angehörigen und auch dem französischen Volk mit dem wir durch zahlreiche Städte- und Gemeindepartnerschaften auch im Landkreis eng verbunden sind. “

Anita Schneider betonte, dass es nun besonders wichtig sei, wie Politik auf dieses Bedrohungsszenario reagiere: „Dieses ist ein Angriff auf unsere Werte und unsere Demokratie, für diese stehen wir und diese werden wir weiterhin gemeinsam verteidigen. Dieser Angriff darf auch nicht dazu führen, dass pauschal alle Menschen islamischen Glaubens damit in Verbindung gebracht werden, die sich ebenso eine friedliche und tolerante Gesellschaft wünschen.“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr im Blog

Flüchtlingsfrage: Landesregierung gefährdet Menschenleben

Die Gießener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Nina Heidt-Sommer und Christopher Nübel fordern gemeinsam mit dem heimische SPD-Unterbezirksvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Frank-Tilo Becher angesichts der Brandkatastrophe im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ein schnelles und gemeinsames Vorgehen der demokratischen Parteien im Hessischen Landtag. Es brauche jetzt eine schnelle und klares Signal, dass Hessen

Weiterlesen...

Tag der offenen Tür ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag veranstaltete der SPD-Unterbezirk Gießen den ersten Tag der offenen Tür. In das Parteihaus in der Grünberger Straße waren Parteimitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Auf der Veranstaltung bot sich nicht nur die Gelegenheit zur Information über die örtliche Arbeit der SPD, sondern auch zu zahlreichen Gesprächen

Weiterlesen...

Schwarz/Grüner Gesetzentwurf sorgt für Demokratieabbau und erschwert die politische Beteiligung von Ausländern in den hessischen Kommunen

„Der schwarzgrüne Gesetzentwurf zur Neustrukturierung der Ausländerbeiräte legt die Axt an das Fundament der politischen Mitbestimmung von nicht-deutschen Bürgerinnen und Bürgern in Hessen. Und mit einer Axt integriert man nicht, sondern man spaltet!“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung des SPD-Landtagsabgeordneten Frank-Tilo Becher und des SPD-Stadtverbandes.   „Dass Schwarzgrün nicht

Weiterlesen...
Scroll to Top