Themenwoche „Zukunft der Arbeit“ im Wahlkreis von Thorsten Schäfer-Gümbel

Thorsten Schäfer-Gümbel, Stellv. SPD Vorsitzender und Hessischer SPD-Landes- und Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat der Hessischen SPD zur Landtagswahl am 28. Oktober diesen Jahre, wird in der kommenden Woche mit der Vorstellung seines neuen Buches „Die sozialdigitale Revolution – Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“ die Themenwoche „Zukunft der Arbeit“ im Wahlkreis eröffnen. In der Woche des „1. Mai“ setzt sich die SPD im Wahlkreis von Schäfer-Gümbel in verschiedenen Veranstaltungen mit dem Wandel der Arbeitswelt durch die Digitalisierung und deren Auswirkungen auseinander. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen an diesen Veranstaltungen teilzunehmen. Auftakt wird eine Lesung Schäfer-Gümbels am Montag, 30.4.2018 um 16.00 Uhr an der JLU im Steinbacherweg 44 im Raum 011 sein.

In seinem Buch wirft Schäfer-Gümbel nicht nur Fragen zum sozialdigitalen Umbau unserer Gesellschaft auf, sondern präsentiert auch Antworten und beleuchtet Bereiche der Arbeitswelt und unseres gesellschaftlichen Lebens, die durch die Digitalisierung transformiert werden. Welche Potenziale hält die Digitalisierung für den Bereich der Bildung offen? Wie verändert sich der Sozialstaat durch die Digitalisierung? Wo berührt die Digitalisierung ethische Fragen?

Die JUSO Hochschulgruppe – als Ausrichter – freut sich auf eine rege Teilnahme und im Anschluss an die Lesung auf eine lebendige Diskussion mit dem Autor.

Am „Tag der Arbeit“ wird Schäfer-Gümbel unter anderem um 12.00 Uhr an der Kundgebung des DGB Mittelhessen in Gießen auf dem Kirchplatz teilnehmen.

Am Mittwoch, 2. Mai, wird – ausgerichtet von der SPD Pohlheim – um 19.00 Uhr im Bürgerhaus Hausen (Gastraum) Sabine Scheele-Brenne zu „Datenschutz – was geht das mich an?!“ referieren. Sie wird die Neuerungen im Datenschutz, Auskunftsrecht, Geldstrafen, Recht auf Löschung usw. erläutern und welche Auswirkungen das für den Einzelnen hat – sowohl im Privaten, wie in der Arbeitswelt.

Für Donnerstag, 3. Mai lädt die SPD Grünberg zu „SPD vor Ort im Gespräch“. Um 19.00 Uhr wird der DGB-Regionsgeschäftsführer in Mittelhessen, Matthias Körner, in der Geschäftsstelle der SPD Grünberg in der Barfüßergasse 10 die Veränderungen der Arbeitswelt aus Sicht der Gewerkschaften beleuchten. Z.B. wie verändern sich Arbeitszeiten, wie kann sichergestellt werden, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht „rund um die Uhr“ erreichbar und verfügbar sein müssen. Welche Entlohnungsmodelle könnten sich ergeben, was bedeutet es, wenn immer mehr Spezialisten gebraucht werden, wie muss Weiterbildung aussehen usw. Dies sind nur einige der zentralen Fragen, die gemeinsam diskutiert werden sollen.

Zum Abschluss der Themenwoche „Zukunft der Arbeit“ veranstaltet die SPD Lich am Freitag, den 4. Mai, ab 18 Uhr eine weitere Lesung. In der Kinokneipe „Statt Gießen“ in Lich wird Thorsten Schäfer-Gümbel nochmals aus seinem gerade erschienenen Buch „Die sozialdigitale Revolution – Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“ lesen und anschließend mit den Gästen diskutieren.

„Die digitale Transformation und die Dekarbonisierung werden unser Land und nicht zuletzt unsere Arbeitswelt massiv verändern. Doch die Politik hat bislang keine befriedigenden Lösungen für die großen Umbrüche gefunden. Und eine breite gesellschaftliche Debatte darüber findet bisher nicht statt. Ich möchte dies ändern.“ so Thorsten Schäfer-Gümbel. Es ist Zeit darüber zu diskutieren!

Veranstaltungen Themenwoche „Zukunft der Arbeit“

30.04.2018, 16.00 Uhr 
JLU, Steinbacherweg 44, Raum 011

Lesung Thorsten Schäfer-Gümbel „Die sozialdigitale Revolution – Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“ mit anschließender Diskussion

 

02.05.2018, 19.00 Uhr
Bürgerhaus Hausen (Gastraum)

„Datenschutz – was geht das mich an?!“ mit anschließender Diskussion, Referentin Sabine Scheele-Brenne

 

03.05.2018, 19.00 Uhr
„SPD vor Ort“, Barfüßergasse 10, Grünberg

„Zukunft der Arbeit – Wie sehen das die Gewerkschaften“ mit anschließender Diskussion, Referent Matthias Körner, DGB-Regionsgeschäftsführer in Mittelhessen

 

04.05.2018, 18.00 Uhr 
Kinokneipe „Statt Gießen“ in Lich

Lesung Thorsten Schäfer-Gümbel „Die sozialdigitale Revolution – Wie die SPD Deutschlands Zukunft gestalten kann“ mit anschließender Diskussion

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Flüchtlingsfrage: Landesregierung gefährdet Menschenleben

Die Gießener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Nina Heidt-Sommer und Christopher Nübel fordern gemeinsam mit dem heimische SPD-Unterbezirksvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Frank-Tilo Becher angesichts der Brandkatastrophe im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ein schnelles und gemeinsames Vorgehen der demokratischen Parteien im Hessischen Landtag. Es brauche jetzt eine schnelle und klares Signal, dass Hessen

Weiterlesen...

Tag der offenen Tür ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag veranstaltete der SPD-Unterbezirk Gießen den ersten Tag der offenen Tür. In das Parteihaus in der Grünberger Straße waren Parteimitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Auf der Veranstaltung bot sich nicht nur die Gelegenheit zur Information über die örtliche Arbeit der SPD, sondern auch zu zahlreichen Gesprächen

Weiterlesen...

Schwarz/Grüner Gesetzentwurf sorgt für Demokratieabbau und erschwert die politische Beteiligung von Ausländern in den hessischen Kommunen

„Der schwarzgrüne Gesetzentwurf zur Neustrukturierung der Ausländerbeiräte legt die Axt an das Fundament der politischen Mitbestimmung von nicht-deutschen Bürgerinnen und Bürgern in Hessen. Und mit einer Axt integriert man nicht, sondern man spaltet!“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung des SPD-Landtagsabgeordneten Frank-Tilo Becher und des SPD-Stadtverbandes.   „Dass Schwarzgrün nicht

Weiterlesen...
Scroll to Top