Mit dem Rad dem Wahlsieg entgegen

Fährt man dieser Tage durch das hessische Land, begegnet man von Zeit zu Zeit einer größeren Gruppe Fahrradfahrern, die besonders durch ihre roten T-Shirts und diverse SPD-Fahnen auffallen. So auch am vergangenen Mittwoch im Landkreis und in der Stadt Gießen.

Aus Solidarität mit den Genossinnen und Genossen, die sich hierzulande allerorts für den Wahlsieg in Bund und Land engagieren, hat Ernst Piehl vom SPD-Ortsverein der belgischen Hauptstadt Brüssel eine Mobilisierungstour quer durch Hessen organisiert, die in der vergangenen Woche Station in Gießen machte. Auf der letzten Etappe dieses Tages wurden die Radler begleitet vom Spitzenkandidaten der hessischen SPD Thorsten Schäfer-Gümbel, dem Bundestagsabgeordneten Rüdiger Veit sowie dem Landtagsabgeordneten Gerhard Merz. Aus dem Vogelsberg und aus Richtung Marburg kommend trafen sich beide Gruppen zu einem launigen Grillfest am Henriette-Fürth-Haus der SPD.

Im Zusammenhang mit der Radtour konnten sich die Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag am SPD-Stand im Seltersweg testen zu lassen, ob sie „Fit für den Wechsel“ sind. Unterstützung hatten sich die Genossinnen und Genossen dabei von früheren Chefarzt am Balserischen Stift in Gießen, Dr. med. Rainer Pfaff, geholt.

Nachdem der Spitzenkandidat der hessischen SPD zur Landtagswahl Thorsten Schäfer-Gümbel am vergangenen Samstag in Kassel den Startschuss zur Tour gegeben hatte, geht es für die Genossinnen und Genossen nun auf dem Fahrrad einmal durch das ganze Land, um unterwegs für die Themen der SPD zu werben. Am Freitag fuhr die Gruppe weiter in Richtung Wetzlar und Butzbach.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr im Blog

Flüchtlingsfrage: Landesregierung gefährdet Menschenleben

Die Gießener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Nina Heidt-Sommer und Christopher Nübel fordern gemeinsam mit dem heimische SPD-Unterbezirksvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Frank-Tilo Becher angesichts der Brandkatastrophe im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ein schnelles und gemeinsames Vorgehen der demokratischen Parteien im Hessischen Landtag. Es brauche jetzt eine schnelle und klares Signal, dass Hessen

Weiterlesen...

Tag der offenen Tür ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag veranstaltete der SPD-Unterbezirk Gießen den ersten Tag der offenen Tür. In das Parteihaus in der Grünberger Straße waren Parteimitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Auf der Veranstaltung bot sich nicht nur die Gelegenheit zur Information über die örtliche Arbeit der SPD, sondern auch zu zahlreichen Gesprächen

Weiterlesen...

Schwarz/Grüner Gesetzentwurf sorgt für Demokratieabbau und erschwert die politische Beteiligung von Ausländern in den hessischen Kommunen

„Der schwarzgrüne Gesetzentwurf zur Neustrukturierung der Ausländerbeiräte legt die Axt an das Fundament der politischen Mitbestimmung von nicht-deutschen Bürgerinnen und Bürgern in Hessen. Und mit einer Axt integriert man nicht, sondern man spaltet!“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung des SPD-Landtagsabgeordneten Frank-Tilo Becher und des SPD-Stadtverbandes.   „Dass Schwarzgrün nicht

Weiterlesen...
Scroll to Top