Bürgersprechstunde mit Thorsten Schäfer-Gümbel

Thorsten Schäfer-Gümbel

Der stellvertretende SPD-Bundesvorsitzende und hessische Landes- und Fraktionsvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel ist im Rahmen seiner quartalsweisen Sprechstunde für Anliegen von Bürgerinnen und Bürgern am kommenden Freitag direkt und persönlich erreichbar.

Die Sprechstunde findet am Freitag, den 30. Oktober 2015 von 15.00 bis 17.00 Uhr im Henriette-Fürth-Haus, Grünberger Straße 140, 35390 Gießen statt und soll interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, individuelle Anliegen vorzubringen, Fragen zu stellen sowie Anregungen und Kritik zum aktuellen politischen Kurs der SPD in einem Vier-Augen-Gespräch zu äußern. Um den zeitlichen und organisatorischen Ablauf gewährleisten zu können, bitten wir um eine Anmeldung bis Dienstag, 27.10.2015, 16.30 Uhr per E-Mail an wahlkreisbuero@schaefer-guembel.de oder unter der Telefonnummer 0641 – 97904521.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Flüchtlingsfrage: Landesregierung gefährdet Menschenleben

Die Gießener SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Nina Heidt-Sommer und Christopher Nübel fordern gemeinsam mit dem heimische SPD-Unterbezirksvorsitzenden und Landtagsabgeordneten Frank-Tilo Becher angesichts der Brandkatastrophe im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos ein schnelles und gemeinsames Vorgehen der demokratischen Parteien im Hessischen Landtag. Es brauche jetzt eine schnelle und klares Signal, dass Hessen

Weiterlesen...

Tag der offenen Tür ein voller Erfolg

Am vergangenen Samstag veranstaltete der SPD-Unterbezirk Gießen den ersten Tag der offenen Tür. In das Parteihaus in der Grünberger Straße waren Parteimitglieder sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Auf der Veranstaltung bot sich nicht nur die Gelegenheit zur Information über die örtliche Arbeit der SPD, sondern auch zu zahlreichen Gesprächen

Weiterlesen...

Schwarz/Grüner Gesetzentwurf sorgt für Demokratieabbau und erschwert die politische Beteiligung von Ausländern in den hessischen Kommunen

„Der schwarzgrüne Gesetzentwurf zur Neustrukturierung der Ausländerbeiräte legt die Axt an das Fundament der politischen Mitbestimmung von nicht-deutschen Bürgerinnen und Bürgern in Hessen. Und mit einer Axt integriert man nicht, sondern man spaltet!“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung des SPD-Landtagsabgeordneten Frank-Tilo Becher und des SPD-Stadtverbandes.   „Dass Schwarzgrün nicht

Weiterlesen...
Scroll to Top