Christoph Rathert

Der gelernte Industriemechaniker arbeitete nach seinem Studium in Brandenburg mehrere Jahre in Sachsen und Ostwestfalen-Lippe in sozialen Projekten. Seit 2005 arbeitet der glücklich verheiratete Vater von einer Tochter und einem Sohn in der Kommunalverwaltung.

In seiner Freizeit spielt er begeistert Fussball bei den Sportfreunden vom TSV Kleinlinden und kümmert sich mit Unterstützung der Trainer um das Passwesen der Aktiven. 2004 trat er in die SPD ein und ist in seinem Ortsverein stellvertetender Vorsitzender. Seine politischen Interessen beziehen sich auf die Demographische Entwicklung und deren Auswirkungen auf die Gesellschaft sowie die Sozialpolitik in Deutschland.