Projektgruppe der IGS Busecker Tal sammelt insgesamt 2.080,– €

Beim SPD Landesparteitag (Bild: Peter Niebergall, Wort- und Fotojournalist, Mücke)

Integrierte Gesamtschule (IGS) Busecker Tal –
Spende von 2080,–€ an TARGET e.V.

„Mädchen helfen Mädchen“ Projektgruppe Klasse 6A der IGS Busecker Tal sammelt insgesamt 2.080,– € zur Unterstützung von Rüdiger und Annette Nehberg´s Organisation „TARGET e.V.“ – Für die Mädchen Afrikas- Zur Unterstützung und Aufklärung gegen die weibliche Genitalverstümmelung.
„TARGET“ ist es mit der „Fatwa von Kairo (2006)“ gelungen, den Weg für ein weltweites Ende der weiblichen Genitalverstümmelung zu ebnen, jedoch wird weiterhin die Hilfe benötigt, um es bis ins letzten Zipfel der Erde zu tragen und aufzuklären, dass dieser blutige Brauch eine Verbrechen ist und unter Strafe gestellt werden muss.

Die vier Mädchen im Alter von 11-12 Jahren, Thalia White, Lina Maria Rinnert, Melina Joel Henkel und Christina Charlotta Bähr sind auf Grund einer Info-Veranstaltung von Rüdiger Nehberg in Buseck auf die Problematik aufmerksam geworden und überlegt, wie sie helfen könnten. Unterstützung für ihr Projekt fanden sie bei den Lehrkräften Brigitte Lenz und Angela Raßmann. Es wurden Informationsmaterialien bei TARGET angefordert, Presseberichte gesucht, ein Vortrag ausgearbeitet und ein Infostand zusammengestellt.

In ihrem Vortrag machen die Mädchen deutlich, wie wichtig ihnen die Aufklärung ist. Die Mädchen sind entsetzt darüber, dass weltweit Mädchen, die halb so alt sind wie sie selber oder jünger, diese Leid zugefügt wird. Weibliche Genitalverstümmelung ist ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit. Weibliche Genitalverstümmelung ist ein Verbrechen gegen die Würde der Frauen und Mädchen.
„TARGET“ – ist englisch und bedeutet: Ziel
Ziel ist es, dass kein Mädchen auf der ganzen Welt mehr beschnitten wird. Kein Mädchen mehr auf Grund der Beschneidung stirbt, verstümmelt wird oder ihr lebenslang unter den Folgen dieser Misshandlung leiden muss.

Der erste Auftritt war zum Schulfest 2010, hier wurde über die Arbeit von TARGET am Infostand und durch einen Vortrag ausführlich informiert und Spenden gesammelt. Der Auftritt am Schulfest und die erste Spendenüberweisung an TARGET gab den Mädchen Energie weiter zu machen.

Am „Tag der offenen Tür“ der IGS Busecker Tal im November 2010 machten sie wieder aufmerksam auf die Arbeit von „TARGET“ und baten um eine Spende bei den Besuchern. Dies war aber noch nicht genug, es folgte ein Auftritt auf dem Parteitag des SPD-Unterbezirks Gießen und dem Landesparteitag der SPD Hessen in Gießen. Hier sprachen die Mädchen vor einem Forum von bis zu 400 Personen. Großen Respekt und Anerkennung erhielten die Mädchen unter anderem von der ehemaligen Bundesministerin für Entwicklungshilfe Heidi Wieczorek-Zeul für ihr Engagement.

Die Schulleitung, das Lehrerkollegium, die Schülervertretung und der Elternbeirat der Integrierten Gesamtschule Busecker Tal sind beeindruckt von dem Engagement und die Aktivitäten der vier Mädchen, für ein solch schwieriges Thema.

Wenn Sie die Arbeit der Mädchen weiter unterstützen wollen, so spenden Sie bitte …(Info: www.target-nehberg.de)
Spendenkonto Deutschland & International
Kontoinhaber: TARGET e.V. Rüdiger Nehberg
Sparkasse Holstein (BLZ 213 522 40)
Kto. 50 500

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Wechsel an der Spitze des SPD Unterbezirks Gießen

Heute fand unser großer Parteitag in Wieseck statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Wahl eines neuen Vorstandes. Unser alter Vorsitzender Matthias Körner ist nach über 8 Jahren an der Spitze unserer lokalen Partei nicht mehr angetreten. Wir sagen hier auch nochmal: Danke Matthias, dass du so lange unser Vorsitzender warst, dass du

Weiterlesen...
Scroll to Top