Marie Juchacz – Leben und Werk einer außergewöhnlichen Frau

Marie Juchacz

Sie engagierte sich schon vor dem ersten Weltkrieg für die arme Bevölkerung. In Berlin und im Rheinland richtete sie Suppenküchen, Kleiderkammern und Wärmestuben ein.

Sie kämpfte für Mütterschutz Kinderarbeit. Sie war Gründerin der Arbeiterwohlfahrt und die erste Frau, die nach der Erlangung des Frauenwahlrechts als Parlamentarierin in der Weimarer Nationalversammlung 1919 eine Rede gehalten hat.

 

Referentin: Hannelore Kraushaar-Hoffmann

Datum: Donnerstag, 6.03.2014, 19.30 Uhr

Ort: Frauenkulturzentrum Gießen, Walltorstr. 1/Ecke Wetzsteinstraße (gegenüber Markteingang)

Veranstalter: Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen, Unterbezirk Gießen

V.i.S.d.P.: Nina Heidt-Sommer, Schlangenzahl 29, 35324 Gießen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Wechsel an der Spitze des SPD Unterbezirks Gießen

Heute fand unser großer Parteitag in Wieseck statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Wahl eines neuen Vorstandes. Unser alter Vorsitzender Matthias Körner ist nach über 8 Jahren an der Spitze unserer lokalen Partei nicht mehr angetreten. Wir sagen hier auch nochmal: Danke Matthias, dass du so lange unser Vorsitzender warst, dass du

Weiterlesen...
Scroll to Top