Einladung zum Politischen Kabarett-Aschermittwoch

Solo-Kabarett „Papyrrhussiege und hässliche Wörter“

Von und mit Gerhard Merz, Landtagsabgeordneter und Vorsitzender des SPD-Stadtverbandes Gießen

Florett oder Säbel? Florett! Nicht nur unbescholtene Bürger, sondern auch Politikaktive leiden manchmal an Politik. Das Leiden muss ´raus, bei den Politikaktiven mit dem Mittel der Ironie und der Zuspitzung. Gerhard Merz sammelt seit Jahren sprachliche Fehl- und Minderleistungen und Sprachmüll aller Art. Aus den beiden so entstandenen Sammlungen

„Papyrrhussiege“ und „Liste hässlicher Wörter“ hat er ein Soloprogramm zusammengestellt, in dem er seine Erfahrungen aus dem Hessischen Landtag, dem Kreistag und der Stadtverordnetenversammlung – nicht zuletzt auch die aus dem Innenleben der SPD – kabarettistisch verarbeitet.

Wer sich daran freuen will, wie Ironie als Waffe gegen die Zumutungen des politischen Alltags eingesetzt werden kann, ist herzlich willkommen.

Grußworte:

Dietlind Grabe-Bolz, Oberbürgermeisterin der Universitätsstadt Gießen

Anita Schneider, Landrätin des Landkreises Gießen

 

Special guest:

Thorsten Schäfer-Gümbel, Stellv. SPD-Bundesvorsitzender
Vorsitzender des SPD-Landesverbandes Hessen und der SPD-Landtagsfraktion Hessen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Wechsel an der Spitze des SPD Unterbezirks Gießen

Heute fand unser großer Parteitag in Wieseck statt. Wichtigster Tagesordnungspunkt: Die Wahl eines neuen Vorstandes. Unser alter Vorsitzender Matthias Körner ist nach über 8 Jahren an der Spitze unserer lokalen Partei nicht mehr angetreten. Wir sagen hier auch nochmal: Danke Matthias, dass du so lange unser Vorsitzender warst, dass du

Weiterlesen...
Scroll to Top