Bündnis für Vielfalt – gegen Rassismus

Aufruf zur Demonstration und Kundgebung am 17. Oktober 2015 , Berliner Platz 10:00 Uhr

Wir setzen uns dafür ein, dass Respekt, Akzeptanz und Integration gelebt und nicht Angst und Misstrauen geschürt werden. Der Hass hat keine Mehrheit – das Bestimmende in diesem Land ist die Hilfsbereitschaft. 
Wir verschließen uns den Opfern von Krieg, Verfolgung und Armut nicht. Asyl ist ein Menschenrecht. Wir wollen eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, in der Menschen von unterschiedlicher Herkunft, Lebensstilen und Glaubensbekenntnissen frei, respektvoll, sicher und fair miteinander arbeiten und leben können. 
Nationale Abschottung und fremdenfeindliche Bewegungen wollen das Rad der Geschichte zurückdrehen. Sie belasten damit das Zusammenleben in unserer Gesellschaft schwer. Wer mit Ängsten spielt, Vorurteile predigt oder Fremdenfeindlichkeit schürt, für den haben wir kein Verständnis. Vielfalt macht uns keine Angst. 
Wir laden alle Menschen ein, mit uns am 17. Oktober die chancenreiche Vielfalt der Stadt Gießen zu demonstrieren. 
Das Bündnis für Toleranz – gegen Rassismus, wurde von den Gewerkschaften initiiert. 
Es ist ein Zusammenschluss von Kirchen, Hilfsorganisationen der Flüchtlingsarbeit, 
Schüler- und Studierendenvertretungen, Sportvereinen, Parteien und Organisationen der Zivilgesellschaft