Älter werden in Gießen – Zwischenbilanz zum Altenhilfeplan der Stadt Gießen

Zwei Jahre haben viele Menschen an der Erstellung des Altenhilfeplans für die Stadt Gießen gearbeitet, um Gießen auch für Ältere zu einer lebenswerten Stadt zu machen. Im März 2013 wurde er einstimmig im Stadtparlament beschlossen und wartet nun darauf, in den kommenden Jahren umgesetzt zu werden. Einiges wurde bereits umgesetzt, aber es bleibt noch viel zu tun. Wir möchten in der Veranstaltung eine erste Zwischenbilanz ziehen. Wo liegen die Schwerpunkte, was wurde bereits umgesetzt, was sind die dringendsten „Baustellen“?

Hierüber möchten wir mit Inge Bietz, Mitglied der Steuerungsgruppe Altenhilfeplan, Stadtverordnete und sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion und Vorstandsmitglied in den Seniorenbeiräten der Stadt und des Landkreises diskutieren.

Am 10. Juli, 14.00 Uhr

Henriette-Fürth-Haus
Straße: Grünberger Strasse 140
35394 Giessen