91,9 Prozent für Matthias Körner

KREIS GIESSEN (ee). Mit 91,9 Prozent fiel die erste Wiederwahl von Matthias
Körner als Vorsitzender des rund 3000 Mitglieder zählenden SPD-Unterbezirk
Gießen etwas schlechter aus als noch bei seiner Wahl vor drei Jahren, als er immerhin 95,6 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte. Beim Unterbezirksparteitag im Bürgerhaus Lich entschieden sich diesmal 171 Delegierte für Körner, zehn sagten Nein und fünf enthielten sich der Stimme. Als Körners Stellvertreter wurden Annette Bergen-Krause (Allendorf/ Lda/163) und Elke Högy (Hungen/ 135) wiedergewählt. Neu als Stellvertreter gewählt wurden Umut Sönmez (Gießen/159) und Lichs Bürgermeister Bernd Klein (133). Ebenfalls wiedergewählt wurden als Politischer Geschäftsführer Horst Münch (Staufenberg/ 168), Schatzmeister Jürgen Lange (Gießen/163), Schriftführerin Lisa Langwasser (Rabenau/179), Pressesprecher Michael Diehl (Lich/168) sowie als Referenten für politische Bildung Dr. Alexandra Kurth (Pohlheim/ 153) und Dirk Schimmel (Linden/ 167) an. Als Beisitzer bestätigt wurden Anita Schneider (Lollar/161), Gerhard Merz (Gießen/153), Dirk Haas (Buseck/ 130), Corinna Helm (Buseck/ 125), Matthias Spangenberg (Linden/ 122), Felix Diehl (Lich/113), Nadeschda Laudenschleger (Heuchelheim/ 113), Elke Immelt (Gießen/112), Tobias Lux (Grünberg/99), Melanie Haubrich (Gießen/95), Dirk Siebert (Hungen/93), Daniel W. Davies (Heuchelheim/ 84) und Frederic Schneider (Wettenberg/74). Neue Beisitzer sind Barbara Dralle (Wettenberg/115), Kaweh Mansoori (Buseck/115), Tobias Slenczek (Pohlheim/73), Christoph Rathert (Wettenberg/48) und Dieter Gutzeit (Biebertal/42).
(weiterer Bericht folgt)