SPD mit Infostand vor H&M im Seltersweg dabei

Die NPD und mit ihr sympathisierende Gruppen haben zu einer Demonstration am 16. Juli 2011 in Gießen aufgerufen. Ein breites Bündnis zivildemokratischer Kräfte aus Gießen und Umgebung hat sich zum Ziel gesetzt, dies zu verhindern. Wir wollen nicht zulassen, dass die NPD und ihresgleichen mit ihren menschenverachtenden Parolen durch unsere Stadt marschiert.
Unseren Protest gestalten wir mit einem großen Fest in der Innenstadt. Mit Mahnwachen, Info-Ständen, kulturellen Beiträgen und verschiedenen Aktionsformen, die unsere Vielfältigkeit ausdrücken, stellen wir uns dieser Demonstration friedlich und gewaltfrei entgegen.

Der Infostand der SPD befindet sich auf dem Seltersweg vor den Hausnummern 17-19 (H&M). Der Stand beginnt um 10:00 und Standbesatzungen sind hochwillkommen. Der Stand soll bis 19:00 durchgehend besetzt werden. Jusos, ASF und der Ortsverein Gi-Süd haben diverse Aktivitäten vorbereitet.

Darüber hinaus werden noch HelferInnen für den Standaufbau gebraucht. Treffpunkt: 8:30 vor der Fahrschule des Genossen Sahin, Johannesstraße 16.

Details zu Aufbau und Standbesetzung bitte mit Chris Nübel (0177 – 9 64 32 96) oder Matthias Körner (0171 – 9 91 86 86) abklären.

Bühnenprogramme
Darüber hinaus gibt es noch vier Aktionsbühnen am Kirchenplatz, vor dem DGB Haus, vor der Kongresshalle und an der Johanniskirche mit einem umfangreichen Programm.

Hier die offizielle Webseite von Gießen bleibt bunt.